2017

Bei Joomla-Webseiten, die schon eine Weile im Netz stehen, kann es im Backend zu Fehlermeldungen kommen, wenn man ein Template bearbeiten will, und das trotz regelmäßiger Aktualisierungen von Joomla und allen Erweiterungen.

Wenn man den Medien – auch den sogenannten klassischen – Glauben schenken darf, ist die Digitalisierung auch in Deutschland weit vorangeschritten und greift in alle Bereiche des Lebens ein.

In letzter Zeit nerven die Hinweise auf Cookies und der zusätzliche Klick, den man als User machen muss, auf immer mehr Webseiten.

Eine der beliebtesten Joomla-Komponenten ist der Formulargenerator BreezingForms, den es in der Lite-Variante (kostenlos) und in der Pro-Variante (39,90€) gibt.

Das neue Joomla 3.7 stellt außer ein paar kosmetischen Veränderungen wie schöneren Buttons im Backend viele neue Funktionen zur Verfügung, die sich eindeutig an einer verbesserten Bedienbarkeit für Webseitenentwickler orientieren.

Symantec als Zertifizierungsstelle von google getadelt: Diese Nachricht war u.a. bei heise online zu lesen:

Seit kurzem machen die meisten Browser aktiv darauf aufmerksam, wenn eine Webseite nicht verschlüsselt ist.

Bei einigen wenigen Installationen waren nach der Joomlaaktualisierung auf 3.6.x die verschiedenen Installer verschwunden.

Suchen im BLOG