Meist sind es die Plugins von Drittanbietern, die Sicherheitsprobleme bei Wordpress verursachen.

In letzter Zeit nerven die Hinweise auf Cookies und der zusätzliche Klick, den man als User machen muss, auf immer mehr Webseiten.

Die beliebte Galerie NextGEN – ein Plugin für Wordpress – hat viele nützliche Funktionen und Features. Aber wie das meist so ist, wenn man etwas bestimmtes sucht ...

Nutzt man als Grundlage für eine neue Webseite ein CSS-Framework, kann das die Arbeit sehr erleichtern und optimieren.

Am Ende des alten und zu Beginn des neuen Jahres habe ich vier neue Projekte veröffentlicht (Referenzen), davon sind drei Seiten in Wordpress erstellt worden. Warum Wordpress?

Mit den Bordmitteln von Wordpress ist es nicht möglich, die Widgets, also die verschiedenen Seitenbereiche, einzelnen Seiten zuzuordnen (wie das sehr einfach bei Joomla und Contao möglich ist).

Für kein anderes CMS / Blogsysteme gibt es so viele, schöne und moderne Templates wie für Wordpress.

Welchen Provider würde ich empfehlen?

Meine Themen

Suchen im BLOG