Wordpress 5 mit Gutenberg

(Kommentare: 0)

Pünktlich zum Nikolaus wurde Wordpress 5 mit dem neuen Editor Gutenberg veröffentlich. Den gab es vorher schon optional, jetzt ist er fest integriert. Wer weiterhin mit dem alten Editor arbeiten möchte, kann das bis Ende 2021 ohne Probleme tun – so lange wird dieser noch unterstützt. Man muss den alten Editor als Plugin Classic Editor installieren und aktivieren. Für Nutzer ohne html- und CSS-Kenntnisse mag der neue Editor vermutlich ein Segen sein, alle anderen haben jetzt noch weniger Kontrolle über den Code (klar, man kann umstellen, aber ...). Ich habe kaum Erfahrung mit Gutenberg und weiß auch noch nicht, ob ich ihn sofort nutzen werde. Die ersten Versuche waren allerdings weniger erfolgreich.

Noch wurden nicht alle Themes auf Gutenberg umgestellt (z.B. Make), in diesem Fall wird von WP automatisch der alte Editor beibehalten–- sehr löblich.

Das neue Theme Twenty Nineteen unterstützt natürlich Gutenberg, wirkt schlicht und für vielfältigen Einsatz geeignet, die Schriftlösungen gefallen mir nicht so, aber das ist ja einfach anzupassen. Es bietet immerhin drei Menüpositionen an.

Erfreulich: Das Update lief auf allen Seiten ohne Probleme durch.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.

Suchen im BLOG

Hinweis: In diesem Blog ist die Moderation von Kommentaren aktiviert. Es kann einen Moment dauern, bis der Kommentar veröffentlicht wird. Bitte den Kommentar nicht mehrmals absenden. Danke.