Nützliches Plugin für Joomla: Sourcerer

(Kommentare: 0)

Schon länger habe ich eine Möglichkeit gesucht, in Joomla auch auf Bereiche per HTML/CSS/JS zuzugreifen, die man normalerweise nicht zu fassen bekommt.

Z.B. die Modulüberschriften: Diese kann man zwar mit CSS formatieren, man kann sie aber nicht in Links verwandeln. Oder Überschriften generell, in die man einen Absatz oder Zeilenumbruch einfügen möchte ...

Beispiel: Man zeigt auf der Startseite einen Minikalender oder eine Veranstaltungsliste (beispielsweise mithilfe der Komponente JEM) an und möchte die Überschrift dieses Moduls („Kalender“) mit der Seite verlinken, auf der die Veranstaltungen ausführlich aufgelistet und beschrieben werden. Das ist so nicht möglich, es werden nur die einzelnen Veranstaltungen verlinkt.

Natürlich könnte man das per Override bewerkstelligen, aber was, wenn man eine weitere Modulüberschrift auf der Startseite verlinken möchte. Schon schwieriger.

Hilfe bietet das Plugin Sourcerer, das eine kostenlose Version anbietet und eine PRO-Version für einmalig 39 € + MwSt. Ist das Plugin aktiviert, kann man HTML, CSS, JavaScript oder php in jeden Bereich (Beiträge, Kategorien, Module, Komponenten etc.) schreiben. Man muss den Code lediglich umschließen mit {source} ... {/source}. Anwendungen und Beispiele findet man gut dokumentiert auf der Webseite der Entwickler.

Für das obengenannte Beipiel müsste man dann in das Feld Titel des Moduls schreiben [der Link muss natürlich individuell angepasst werden]:

{source}[[a href="/veranstaltungen/kalender.html"]]Kalender[[/a]]{/source}

Die doppelten eckigen Klammern werden verwendet um zu verhindern, dass der WYSIWIG-Editor bei entsprechender Einstellung die html-Klammern (<.../>) automatisch löscht.

Es gibt auch einen Button unterhalb des Editorfensters, mit dem das Einfügen noch einfacher geht (der Button muss ebenfalls unter Plugins aktiviert werden).

Danke an die Entwickler!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 7?

Suchen im BLOG

Hinweis: In diesem Blog ist die Moderation von Kommentaren aktiviert. Es kann einen Moment dauern, bis der Kommentar veröffentlicht wird. Bitte den Kommentar nicht mehrmals absenden. Danke.