DSGVO – Nicht nur gegen die „Kleinen“

(Kommentare: 0)

Gegen google wurde von der französischen Datenschutzbehörde eine Rekordstrafe verhängt: 50 Mio € wegen des Verstoßes gegen die DSGVO.  Während in Deutschland die Datenschützer offenbar noch zurückhaltend sind, was Bußgelder gegen die großen Techfirmen angeht, ist dieses Vorgehen der französischen Datenschützer ein Signal an solche Firmen: Die DSGVO muss umgesetzt werden, und auch von solchen Firmen wie google und Co. Ansonsten drohen die in der DSGVO beschriebenen Bußgelder in Höhe von bis zu 4% des Umsatzes. Da ist bei der Strafbemessung sicher noch Luft nach oben ...

Die Beschwerden über googles wenig transparenten Umgang mit Nutzerdaten kamen übrigens von zwei französischen NGOs. Das sollte Privatnutzerinnen und -nutzern Mut machen, sich um seine Daten zu kümmern!

Was genau google vorgeworfen wird und welche Reaktionen es gab, kann man schön in einem Artikel von netzpolitik.org nachlesen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 9.

Suchen im BLOG

Hinweis: In diesem Blog ist die Moderation von Kommentaren aktiviert. Es kann einen Moment dauern, bis der Kommentar veröffentlicht wird. Bitte den Kommentar nicht mehrmals absenden. Danke.